hier gehts zum Kurztext Pro-Planet-Portal hier gehts zum Kurztext "Grüner Börsenmarkt" hier gehts zum Kurztext Pro-Planet-Festivals hier gehts zum Kurztext Lov-o-lution hier gehts zum Kurztext Paradies-Politik

Anti-Atomkraft-Aktionen

Werden Sie Pro-Planet-Partner

Pro-Planet-Projekte im Überblick
  Kontakt
Startseite

 

Pro-Planet-Portal:  Im Jahr 2011 haben Naturkatastrophen ein bisher unbekanntes Ausmaß angenommen und auch in den kommenden Jahren wird die Zahl der Katastrophen zunehmen. Das interaktive Pro-Planet-Portal ist eine gemeinnützige Internet Plattform, die dazu dient, Katastrophen zu verhindern, Hilfe zu leisten und verschiedene Probleme auf dem Planeten Erde zu lösen.

Ziel dieses globalen Portals ist es, eine umfassende Listung aller kostenlosen Hilfskräfte und Benefiz-Organisationen auf Erden zu erstellen sowie diese miteinander effektiv zu vernetzen. Dazu gehören Projekte mit sozialem Engagement ebenso wie Unternehmen, die Spenden in Notgebiete senden.

Gegenwärtig gibt es unzählige Problemfelder, die schweres Leid verursachen. Häufig sind die Regierungen überfordert, so dass es immer öfter zu Notständen kommt, die teilweise Jahre lang anhalten. Mehr als eine Milliarde Menschen lebt bereits ohne sauberes Trinkwasser und hungert. Es gibt aber auch schon zahlreiche Hilfsorganisationen, Projekte, freiwillige Helfer und andere gute Kräfte, die die Regierungen ergänzen und dazu beitragen, Probleme zu lösen.

Mit dem Pro-Planet-Portal streben wir an, einen globalen Überblick über alle Hilfsorganisationen und Projekte zu erstellen, diese erreichbarer zu machen und miteinander optimal zu verbinden. Wir möchten dazu beitragen, ein globales Sicherheitsnetz für alle erdenklichen Notfälle zu verknüpfen. Der nächste Schritt dazu wird eine Möglichkeit zur Selbstlistung auf dieser Webseite sein. Gegenwärtig suchen wir Investoren und Programmierer, um das Pro-Planet-Portal weiter aufzubauen.

Die nächste Katastrophe kommt bestimmt, während oft die vorhergehende noch anhält. Deshalb haben wir auch die Idee, ein „planetares Sparschwein“ einzurichten, das ein Budget für Soforthilfe im Katastrophen-Notfall enthält. Vorbeugen ist besser als verdursten, hungern und frieren. Auch Seuchengefahr kann oft gebannt werden, wenn schnell genug geholfen wird. Das Sparschwein wird aus verschiedenen Quellen immer wieder aufgefüllt und ist mit einem SOS-Netzwerk ohne Grenzen verbunden, das in der Lage ist, den optimalen Einsatz aller Hilfsmittel in kürzester Zeit zu ermitteln und die nötigen Hilfs-Maßnahmen einzuleiten.

nach oben   Startseite


Kontakt:

info@ProPlanetPortal.com

www.ProPlanetPortal.com